Über 60 Jahre Flucht und Vertreibung

Home weitere Infos Inhalt / Suche Copyright Impressum TV-Kanal

  

Gruppe Mülheim

  

Mit uns im Dialog bleiben ...
... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos
 

Landsmannschaft Ostpreußen Landesgruppe NRW e.V.


Die Landsmannschaft  Ostpreußen ist EUFV-Gründungsmitglied
Die Landsmannschaft
 Ostpreußen ist EUFV-
Gründungsmitglied

Gedenkschrift:
Gedenkschrift - 60 Jahre LO-NRW
60 Jahre LO Landesgr. NRW
für weitere Infos hier klicken

Die Deutschen in Polen 1918-1939 - Vortrag von Prof. Dr. Hartmut Fröschle

für weitere Infos hier klicken

Danzig und Ostpreußen - zwei Kriegsanlässe 1939. Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof

für weitere Infos hier klicken

Danzig und Ostpreußen - zwei Kriegsanlässe 1939. Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof
für weitere Infos hier klicken

Legende und Wirklichkeit. Die polnischen Ostgebiete im neuen Licht: Amtliche Ziffern und Fakten widerlegen Propaganda.
für weitere Infos hier klicken

Verlag Heiligenwalde - Für weitere Infos hier klicken!

Verlag Heiligenwalde


Gruppe Mülheim - Nachrichten-Übersicht 2008:

 

Das Datum in der Übersichtszeile bezieht sich immer
auf das Erscheinungsdatum der jeweiligen Nachricht


Gruppe Mülheim weiht Gedenkstein ein

Mülheim an der Ruhr – Am 22. Juni dieses Jahres hat die Gruppe auf dem Altstadtfriedhof einen Gedenkstein feierlich eingeweiht. Nun hat sie endlich einen würdigen Ort, an dem sie unsere Trauer, unser Gedenken an alles Leid durch Flucht und Vertreibung und unsere Bitte an die Nachwelt bringen kann. Ein sichtbares Zeichen der Landsmannschaften. Die Mitglieder sind wohl alle etwas stolz auf das Erreichte und dankbar allen, die an der Verwirklichung mitgeholfen haben. Die Mülheimer Presse hat angemessen und wohlwollend mit Foto über die sonntägliche Einweihungsfeier mit Vertretern unseres Bundes der Vertriebenen, der Stadt, der Politik (CDU) und beider Kirchen, mit dem Posaunenchor als festlichem Rahmen, berichtet. Die weitere Pflege der Stätte geht in die Hände der städtischen Friedhofsverwaltung über. Die Aufgabe der Landsmannschaften bleibt es, die Stätte zum Gedenken zu nutzen. Gelegenheit dazu bietet der jährliche Volkstrauertag im November. Im BdV-Vorstand ist das im Programm und Etat geplant. Vielleicht gibt es auch irgendwann den von BdV-Präsidentin Erika Steinbach geforderten nationalen Gedenktag für die Opfer, denn die Vertreibung von Millionen Deutschen sei ein „deutsches Schicksalsthema“ und nicht alleinige Sache der persönlich Betroffenen. Es wäre nur ein kleiner Schritt, aus dem „Tag der Heimat“, an dem es schon heute die Beflaggung öffentlicher Gebäude gibt, einen nationalen Gedenktag zu machen. Es wäre ein starkes Signal, daß sich die Bundesrepublik Deutschland für eine große Opfergruppe einsetzt. Ihr Schicksal, ihre Integration, ihre Kultur und Geschichte gehören zur deutschen Identität.

Quelle:
Preußische Allgemeine Zeitung / Das Ostpreußenblatt, Ausgabe 43/08 v. 25.10.2008


Landesgruppe Gruppe Bad Godesberg Gruppe Bonn Gruppe Düren Gruppe Gütersloh Gruppe Hagen Gruppe Haltern Gruppe Köln Gruppe Lengerich Gruppe Leverkusen Gruppe Lippe-Detmold Gruppe Lüdenscheid Gruppe M-Gladbach Gruppe Mülheim Gruppe Münster Gruppe Neuss Gruppe Remscheid Gruppe Viersen-Dülken Gruppe Wermelskirchen Gruppe Wesel Gruppe Wuppertal


. . . Wenn Sie die Preußische Allgemeine Zeitung jetzt 4 Wochen kostenlos testen möchten klicken Sie auf diese Zeile . . .
zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

 
 
 
 
 
 
 

NRW-Logo

 
 
 
 
 
 
 
 

English / Englisch polnisch / polska Russisch / Русский  

Copyright © 2000-2018  LO - Landesgr. NRW e.V.

Datenschutz

Stand: 15. Juli 2018

zur Feed-Übersicht